• +49 (0) 27 41 / 93 52 601
  • Mo., Di., Do. & Fr. 9 - 12 Uhr, 14 - 18 Uhr / Sa. 9 - 12 Uhr / Mi. Ruhetag
  • Kein Mindestbestellwert
  • Versandkostenfrei ab 50 Euro
  • +49 (0) 27 41 / 93 52 601
  • Mo., Di., Do. & Fr. 9 - 12 Uhr, 14 - 18 Uhr / Sa. 9 - 12 Uhr / Mi. Ruhetag
  • Kein Mindestbestellwert
  • Versandkostenfrei ab 50 Euro

Der Lieferumfang beinhaltet die bestellten Waren. 

Wir liefern solange der Vorrat reicht.

Innerhalb Deutschlands erfolgt die Lieferung entweder per Deutsche Post (Briefpost Prio mit Sendungsnummer) oder durch DHL (versichertes Paket mit Sendungsnummer).

Bei einem Standardversand fallen folgende Versandkosten an:

  • Briefpost Prio (Kompaktbrief): 1,95 Euro
  • Briefpost Prio (Großbrief): 2,55 Euro
  • Briefpost Prio (Maxibrief): 3,70 Euro 
  • DHL Paket (bis 2 kg): 4,99 Euro
  • DHL Paket (bis 5 kg): 5,99 Euro
  • DHL Paket (bis 10 kg): 8,49 Euro

Artikel, die einen Altersnachweis erfordern, werden ausschließlich per DHL Paket mit Alterssichtprüfung 16+ bzw. DHL Paket mit Alterssichtprüfung 18+ versendet.

Hierfür berechnen wir folgende Versandkosten:

  • DHL Paket mit Alterssichtprüfung 16+ bzw. 18+ (bis 2 kg): 6,18 Euro
  • DHL Paket mit Alterssichtprüfung 16+ bzw. 18+ (bis 5 kg): 7,18 Euro
  • DHL Paket mit Alterssichtprüfung 16+ bzw. 18+ (bis 10 kg): 9,68 Euro

Die Versandkosten werden natürlich nur 1x pro Bestellung berechnet. 

Die Lieferzeit für unsere Artikel beträgt 1 bis 3 Werktage nach Zahlungseingang. Sollte ein Artikel ausnahmsweise einmal nicht auf Lager oder nicht sofort lieferbar sein und sich die Lieferzeit dementsprechend verlängern, informieren wir Dich selbstverständlich rechtzeitig.

Schadenersatzansprüche von Seiten des Käufers durch verspätete Lieferung werden ausgeschlossen.

Lieferung außerhalb Deutschlands

Solltest Du eine Lieferung außerhalb Deutschlands bzw. der EU wünschen, so versuchen wir gerne Dir weiterzuhelfen. Bitte kontaktiere uns bevor Du eine Bestellung abschickst, damit wir Dich über die Liefer- und Versandkonditionen Deines Ziellandes rechtzeitig informieren können. Nur so lassen sich Missverständnisse und ggf. daraus hervorgehende Probleme vermeiden. 

Annahmeverweigerung/Nicht eingelöste Sendung

Bei einer reinen Rücksendung der Ware oder einer Annahmeverweigerung hat nach dem neuen Recht ab 13.06.2014 der Vertrag weiterhin Bestand, wenn du keinen ausdrücklichen Widerruf erklärt hast. Bei Verweigerung der Annahme bzw. nicht Einlösen einer Sendung, behalten wir uns ausdrücklich das Recht vor, den betreffenden Kunden von bestimmten Zahlungsmöglichkeiten oder der weiteren Belieferung auszuschließen. Etwaige Gebühren gehen zu Lasten des betreffenden Kunden.